Gebietsreform

Inhalt
Nach oben

Gebietsreform

Zum 31.12.1971 haben sich Wohnfeld und weitere 8 ehemals selbständige Gemeinden unter Aufgabe ihrer eigenen Selbständigkeit zur neuen Stadt Ulrichstein zusammengeschlossen. Sämtliches Gemeindevermögen, Verbindlichkeiten, Rechte und Pflichten sind zu diesem Zeitpunkt auf die neue Großgemeinde, auf die Stadt Ulrichstein, übergegangen. Den Grenzänderungsvertrag haben für Wohnfeld der bis dahin amtierende Bürgermeister Schombert sowie der Beigeordnete Fichtner unterzeichnet.